Ajax-Stürmer

Haller als Haaland-Ersatz? Ten Hag: "Würde sehr teuer"

Haller traf schon fünfmal in der Champions League. Foto: Getty Images
Haller traf schon fünfmal in der Champions League. Foto: Getty Images

Borussia Dortmund hofft zwar auf den Verbleib von Erling Haaland über das Saisonende hinaus, muss sich aber zeitgleich nach Alternativen umschauen. Mit Sebastien Haller steht nun womöglich auch ein alter Bekannter aus der Bundesliga auf der Liste.

Sport-Bild-Reporter Sven Westerschulze berichtete am Dienstagabend bei Twitter vom Interesse der Schwarzgelben am Nationalspieler der Elfenbeinküste. Der 27-Jährige war erst im Januar von West Ham United zu Ajax gewechselt. In London hatte er sich nach einem 50 Millionen Euro teuren Transfer von Eintracht Frankfurt nicht nachhaltig durchsetzen können. Ajax zahlte Anfang des Jahres dem Vernehmen nach etwas mehr als 20 Millionen Euro, womit Haller zum Rekordeinkauf des niederländischen Traditionsklubs wurde.

"Schließe ich nicht aus, dass er interessant ist"

Dementsprechend besteht in Amsterdam kein Interesse daran, den Spieler womöglich nach anderthalb Jahren zu verabschieden. Erik ten Hag kommentiert das Gerücht gegenüber dem Magazin zurückhaltend. "Ich kenne Dortmunds Pläne nicht. Bei Sebastiens Klasse schließe ich nicht aus, dass er interessant für den BVB ist", so der Chefcoach. "Was ich sagen kann: Er würde sehr teuer werden." Eine Ausstiegsklausel habe Haller nicht, so der Niederländer.

Duell um den Gruppensieg

Der BVB müsste also tief in die Taschen greifen, um den am Saisonende immerhin 28 Jahre alten Angreifer zurück in die Bundesliga zu locken. Üblicherweise wildert Dortmund eher in anderen Altersklassen nach Top-Talenten, die einen Wiederverkaufswert liefern. Der Zeitpunkt des Gerüchts hat derweil eine gewisse Brisanz: Dortmund trifft kommenden Dienstag und Anfang November in der Champions League auf Ajax. Im Duell mit Haller und Co. geht es vermutlich um den Gruppensieg, nachdem beide Teams mit sechs Punkten gestartet sind. Haller selbst trägt mit schon fünf Toren großen Anteil am Traumstart der Niederländer.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
13.10.2021