Neuzugang

"Sicher, dass ich mich hier weiterentwickle": Hakimi über Inter-Wechsel

Hakimi wechselte im Sommer zu Inter Mailand.
Hakimi wechselte im Sommer zu Inter Mailand. Foto: Getty

Im Sommer wechselte Achraf Hakimi nach zwei Jahren von Real Madrid auf Leihbasis bei Borussia Dortmund fest zu Inter Mailand. Angesichts seiner Wechselentscheidung zeigt sich der Marokkaner sehr zufrieden.

Überraschend kam es im Sommer schon: Achraf Hakimi blieb nicht bei Borussia Dortmund, kehrte nicht zu Real Madrid zurück, sondern wechselte für 40 Millionen Euro zu Inter. Für den 21-Jährigen die richtige Wahl. "Es ist eine Ehre, Teil von einem legendären Verein wie Inter zu sein", teilte der Außenbahnspieler im Interview mit beIN Sports mit.

"Sehr glücklich, diese neue Liga zu entdecken"

"So viele Größen haben hier im San Siro gespielt, und es ist ein echtes Privileg, das Trikot zu tragen", betonte der Youngster, der bei den Nerazzurri "beweisen will, dass der Klub Recht hatte, mir zu vertrauen." Hakimi sei selbst "sehr glücklich, diese neue Liga zu entdecken, und ich bin sicher, dass ich hier viel lernen und mich weiterentwickeln werde."

Nach zwei Jahren in Dortmund war Schluss

Bei Inter hat der gebürtige Madrilene einen Vertrag bis Sommer 2025 unterzeichnet. Der BVB hätte Hakimi im Sommer auch gerne gehalten, konnte aber der Ablöseforderung nicht nachkommen. Mit Rechtsverteidiger Thomas Meunier holte der Revierklub derweil einen Ersatz, der ablösefrei von PSG kam.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.10.2020