Rückkehr?

Kroos über WM: "... dann werde ich sicher Lust haben, da mitzuspielen"

Kroos steht noch bis Ende Juni 2023 bei Real Madrid unter Vertrag. Foto: PIERRE-PHILIPPE MARCOU/AFP via Getty Images
Kroos steht noch bis Ende Juni 2023 bei Real Madrid unter Vertrag. Foto: PIERRE-PHILIPPE MARCOU/AFP via Getty Images

Toni Kroos beendete im Sommer 2021 seine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft. Den Schritt hat der Mittelfeldmann von Real Madrid wohl überlegt gewählt. Ein wenig würde es ihn allerdings schon reizen, bei der kommenden WM in Katar mitzuspielen.

Nach 106 Länderspielen für die deutsche Nationalmannschaft zog Toni Kroos einen Schlussstrich. Bedeutet auch: Bei der WM in Katar wird der 32-Jährige nicht mitspielen. "Es wird anders und seltsam sein. Zumindest dann, wenn das erste Spiel von Deutschland beginnt, werde ich sicher Lust haben, da mitzuspielen", sagte der Routinier von Real Madrid nun im Movistar+-Interview mit Ex-Real-Star Jorge Valdano.

"Es hat mir immer gefallen, für mein Land zu spielen"

"Ich habe zwölf Jahre lang für Deutschland gespielt, wir haben die Weltmeisterschaft gewonnen", blickte Kroos zurück und versicherte: "Es hat mir immer gefallen, für mein Land zu spielen, aber nach der Europameisterschaft hatte ich das Gefühl, dass ich etwas entscheiden muss. Ich sah mich noch weiter spielen, doch es gab einige Gründe." Und zwar wollte der Weltmeister von 2014 fortan "mehr Zeit mit meiner Familie verbringen, hatte das Gefühl, dass sich meine Kinder ihren Vater etwas mehr verdienen und meine Frau ihren Mann. Und ich war auch der Meinung, dass es Spieler gab, die es verdienen, häufiger zum Einsatz zu kommen", gestand er.

"Dachte, es sei der Moment, um die Nationalmannschaft zu verlassen"

"Dazu", so Kroos, "wollte ich nicht an einen Punkt angelangen, an dem man mir sagt, dass es besser sei, wenn ich gehe. Ich habe entschieden, dass ich weiter auf dem höchsten Level spielen wollte und der Klub steht an erster Stelle. Ich dachte, es sei der Moment, um die Nationalmannschaft zu verlassen, mich hier in den Pausen zu erholen, um dann mehr Kraft und Lust zu haben, hier bei Real Madrid zu spielen", erklärte er. Sein Vertrag bei Real Madrid läuft indes noch bis Saisonende. Eine Entscheidung darüber, ob er verlängert oder seine Karriere beendet, gibt es noch nicht.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
04.11.2022