Wechsel nach Belgien

"Habe es noch nie erlebt...": Torunarigha erklärt Hertha-Abgang

Torunarigha wechselt fix nach Belgien. Foto: JOHAN EYCKENS/BELGA MAG/AFP via Getty Images
Torunarigha wechselt fix nach Belgien. Foto: JOHAN EYCKENS/BELGA MAG/AFP via Getty Images

Nach 16 Jahren Hertha BSC wechselt Jordan Torunarigha zur KAA Gent. Der 24-Jährige hat die Gründe dafür nun angeführt.

Bereits von Ende Januar bis Ende Juni gehörte Jordan Torunarigha leihweise der KAA Gent an. Nun ist der Innenverteidiger fest dorthin gewechselt. "Ich habe mich das letzte halbe Jahr bei Gent sowohl sportlich, aber auch als Mensch enorm weiterentwickelt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich diese Entwicklung unbedingt fortsetzen will und ich die besten Voraussetzungen dafür weiterhin dort sehe", teilte er der Bild-Zeitung mit.

"Sie wollten unbedingt, dass ich in Gent bleibe"

Torunarigha weiter: "Ich habe mir in den letzten Wochen viele Gedanken gemacht und wir haben viele Gespräche geführt, natürlich mit Hertha an vorderster Stelle, aber auch mit anderen Vereinen." Dem Linksfuß sollen mehrere Angebote vorgelegen haben, doch er erklärte hinsichtlich des Transfers zur KAA Gent: "Ich habe es noch nie erlebt, dass sich Verantwortliche und der Trainer so für einen Transfer einsetzen wie hier. Sie wollten unbedingt, dass ich in Gent bleibe und den Weg auch nächste Saison weiter mit ihnen gehe." Für den Abgang erhält Hertha BSC derweil kolportierte 4,5 Millionen Euro.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
19.07.2022