Wechsel zu ManUtd

Haaland über Sancho: "Schade, dass er gegangen ist"

Haaland und Sancho sind fortan keine Teamkollegen mehr.
Haaland und Sancho sind fortan keine Teamkollegen mehr. Foto: Imago

Eineinhalb Jahre waren Erling Haaland und Jadon Sancho Teamkollegen bei Borussia Dortmund, ehe sich Sancho nun für den Wechsel zu Manchester United entschied. Haaland findet dies bedauerlich.

"Jadon und ich haben uns sehr gut verstanden. Er ist ein Top-Spieler, deshalb ist es schade, dass er gegangen ist", sagte Erling Haaland in einem Video-Interview mit Stadium Astro über seinen Ex-Teamkollegen, den es nun für 85 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Manchester United zieht. "Aber so ist es eben nun mal. Das ist Fußball, du weißt nie, was passieren wird", so der Norweger.

Wie lange kann der BVB noch mit Haaland planen?

Beim BVB gebe es jedoch "noch weitere Spieler, mit denen ich gut zurechtkomme. Mit wem ich am besten funktioniere, wird sich noch zeigen", meinte Haaland. Der Angreifer wird wohl noch eine weitere Saison bei Schwarzgelb auflaufen, ehe er selbst den Abgang wagen dürfte. Betonten die Verantwortlichen unlängst, den Torjäger in diesem Sommer nicht ziehen zu lassen, ermöglicht Medienberichten zufolge eine Ausstiesgklausel ab 2022 den Wechsel.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.07.2021