RB-Keeper geht selbstbewusst in die Partie gegen den FC Bayern

Gulacsi von Sieg im Top-Spiel überzeugt: "Haben einen guten Plan"

Im Angriffsmodus: RB-Keeper Peter Gulacsi. Foto: Imago
Im Angriffsmodus: RB-Keeper Peter Gulacsi. Foto: Imago

RB Leipzigs Torwart Peter Gulacsi ist von einem Sieg über den FC Bayern überzeugt. Dafür bereite sich die Mannschaft seit Wochenbeginn intensiv vor.

Im Top-Spiel des 27. Spieltags empfängt RB Leipzig den FC Bayern zum Showdown um die Meisterschaft. Während Leipzigs Außenverteidiger Nordi Mukiele den Münchnern die Favoritenrolle zuschreibt, geht Peter Gulacsi in den Angriffsmodus über: "Wir können selbstbewusst in die Partie gehen. Wenn wir unsere Top-Leistung abrufen, ist alles drin", wird der Keeper von der Bild-Zeitung zitiert. 

Furioses Remis im Hinspiel

Im Kampf um die Meisterschaft ist RB Leipzig der ärgste Konkurrent der Bayern. Bereits im Hinspiel lieferte sich das Spitzenduo der Bundesliga-Tabelle ein Duell auf Augenhöhe: Nach 19 Minuten brachte Christopher Nkunku die Sachsen mit 1:0 in Führung, 15 Minuten später lag der FC Bayern mit 2:1 in Front.  Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit drehte RB das Spiel und ging mit 3:2 in Führung, erst in der 75. Minute rettete Thomas Müller mit seinem zweiten Tor des Abends einen Punkt für den FCB. 

Leipzig will "nicht von unserer DNA abweichen"

An der Leistung von jenem 5. Dezember will die Mannschaft von Julian Nagelsmann anknüpfen: "Wir haben im Hinspiel eine richtig gute Partie gezeigt und wollen das am Samstag auch", sagte Gulacsi und betonte: "Wir haben einen guten Plan und trainieren diesen seit Dienstag intensiv. Zu viel kann ich nicht verraten, aber wir werden nicht von unserer DNA abweichen und auch gegen Bayern mutig, offensiv und angriffslustig auftreten."

Florian Bajus  
02.04.2021

Feed