Fit fürs Topspiel?

Gulacsi gibt Entwarnung: "Hatte wohl Glück"

Peter Gulacsi hofft auf eine schnelle Rückkehr.
Peter Gulacsi hofft auf eine schnelle Rückkehr. Foto: Imago

Schockmoment für RB Leipzig und Ungarn. Peter Gulacsi musste vorzeitig ausgewechselt werden. Allerdings ist das Spitzenspiel gegen den FC Bayern München wohl nicht in Gefahr.

Im Duell zwischen Ungarn und Albanien knallten Peter Gulacsi und Bekim Balaj im Strafraum mit den Köpfen zusammen. Der Schlussmann von RB Leipzig blieb minutenlang liegen und musste zur Halbzeitpause ausgewechselt werden. Nach der Rückkehr in Budapest wurde der Schlussmann ins Krankenhaus gebracht. Verpasst er womöglich das Spitzenspiel zwischen Leipzig und dem FC Bayern München?

Gulacsi gibt Entwarnung

Der 31-Jährige gab bei Bild leichte Entwarnung: "Ich hatte wohl Glück. Es gab keine positiven Befunde, alles ist zunächst in Ordnung." Gulacsi wird auf das WM-Qualifikationsspiel am Mittwochabend gegen Andorra verpassen und bereits am Dienstag nach Leipzig zurückkehren. Dort wird der erfahrene Torhüter beobachtet und noch einmal gründlich durchgecheckt. Ein Ausfall von Gulacsi würde vor den Duellen gegen München und Manchester City (erstes Champions-League-Gruppenspiel) wehtun.

Florian Bolker  
06.09.2021