Aufhol-Experten

Guardiola: "Ich habe Real Madrid angerufen"

Guardiola holte mit Manchester City seine vierte Meisterschaft. Foto: Stu Forster/Getty Images
Guardiola holte mit Manchester City seine vierte Meisterschaft. Foto: Stu Forster/Getty Images

Pep Guardiola und Manchester City sind englischer Meister - weil aus einem 0:2 gegen Aston Villa ein furioses 3:2 verwandelt wurde. Wie das gelang? Guardiola hat darauf eine humorvolle Antwort.

Bis zur 76. Minute stand es am Sonntag im Etihad Stadium 2:0 für Aston Villa. Nach der 81. Minute stand es plötzlich 3:2 für Manchester City. Wenig später wurde abgepfiffen, die Citizens sicherten sich dank der wilden Aufholjagd die Premier League. "Ich habe Real Madrid angerufen und sie haben mir einen guten Rat gegeben", scherzte ein gut aufgelegter Pep Guardiola im Anschluss.

"Manchmal ist es schön, diese Art von Situationen zu erleben"

"Keine Erklärung für das in Madrid, keine Erklärung für das heute. Es ist ein Momentum. Manchmal ist es schön, diese Art von Situationen zu erleben. Ich hatte das Gefühl, dass dies uns helfen wird, in der nächsten Saison stärker zu sein", so der Katalane, der offensichtlich das bittere Ausscheiden aus dem Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid bereits verdaut hat. Die Engländer führten nach 4:3 Hinspiel-Sieg im Rückspiel bis zur 90. Minute mit 1:0 - um dann doch noch zwei Tore in der regulären Spielzeit und eins in der Verlängerung zu kassieren und damit aus der Königsklasse auszuscheiden.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.05.2022