Rangliste

Guardian-Ranking: 7 Bundesliga-Juwele unter den 60 besten Talenten der Welt

Jamal Musiala hat schon ein Bundesligator erzielt.
Jamal Musiala hat schon ein Bundesligator erzielt. Foto: Getty Images

Der englische Guardian hat die 60 größten Talente des Jahrgangs 2003 aufgezählt. Aus der Bundesliga haben sieben Juwele den Weg in die Rangliste gefunden.

Jamal Musiala machte am ersten Spieltag der neuen Saison auf sich aufmerksam, er traf zum 8:0 des FC Bayern München gegen den FC Schalke 04. Der Engländer ist einer von sieben Bundesliga-Juwelen, die in der Rangliste der weltweiten Top-60-Talente des Jahrgangs 2003 aufgenommen wurden.

Sieben Bundesligisten neben dem Demir

Neben Musiala tauchen Juan Ignacio Cabrera, Ardy Mfundu (Schalke 04), Torben Rhein, Liam Morrison (beide Bayern München), Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) und Luca Netz (Hertha BSC) auf. Aus dem Ausland werden etwa Israel Salazar (Real Madrid), Emil Roback (AC Mailand), Mittelfeldspieler Alexander Robertson (Manchester City) und vor allem der "österreichische Messi" Yusuf Demir, der in zwölf Pflichtspielen für Rapid Wien schon drei Treffer erzielt und zwei weitere vorbereitet hat, angeführt.

Florian Bolker  
08.10.2020