Borussia Dortmund

Grundsätzliche Einigung: Meunier vor Wechsel in die Türkei

Meunier könnte den BVB verlassen. Foto: Lars Baron/Getty Images
Meunier könnte den BVB verlassen. Foto: Lars Baron/Getty Images

Bei Borussia Dortmund bahnt sich offenbar doch noch ein Abgang an: Thomas Meunier steht wohl vor einem Wechsel in die Türkei. Mit Trabzonspor soll eine grundsätzliche Einigung bestehen.

Thomas Meunier bei Borussia Dortmund vor dem Aus

Thomas Meunier kommt bei Borussia Dortmund nicht mehr über den Status als Reservist hinaus. Zudem läuft der Vertrag des Belgier, der 2020 von Paris Saint-Germain zu Schwarzgelb wechselte, zum Saisonende aus. Eine Perspektive beim BVB gibt es für den 32-Jährige vor diesem Hintergrund praktisch nicht mehr. Dem entzieht sich der Rechtsverteidiger nun offenbar doch - und wechselt vermutlich in die türkische Süper Lig. Wie der italienische Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, bestehe mit Trabzonspor nämlich eine grundsätzliche Einigung über einen Wechsel. In der Türkei ist das Wintertransferfenster noch bis zum 11. Januar offen.

Trabzonspor will sich mit Meunier verstärken

Die Verhandlungen seien fortgeschritten, die letzten Details würden jetzt geklärt werden, so Romano. Trabzonspor, aktuell Tabellenvierter in der Süper Lig, stünde damit vor der Verpflichtung von Thomas Meunier. Ob Borussia Dortmund finanziell entschädigt wird und wie hoch die etwaige Ablöse ausfällt, ist bis dato unklar. Für die Westfalen lief Meunier seit Saisonbeginn gerade mal in acht Bundesliga-Partien auf, das nur 588 Minuten. Deshalb würden die Dortmunder dem 32-Jährigen keine Steine in den Weg legen.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
05.02.2024