Schalke-Coach

Gross hofft gegen Bayern auf "eine neue Dramaturgie"

Gross und Schalke wissen, was sie mit dem FC Bayern erwartet.
Gross und Schalke wissen, was sie mit dem FC Bayern erwartet. Foto: Annegret Hilse - Pool/Getty Images

Der FC Schalke 04 trifft am Samstag in der Bundesliga auf Tabellenführer FC Bayern. S04-Cheftrainer Christian Gross versucht im Vorfeld, Optimismus zu verbreiten.

"Es ist ein neues Spiel, eine neue Dramaturgie, es ist ein neuer Regieplan da." Wichtig sei, "dass wir keine eigene Fehler machen", betonte Christian Gross, Cheftrainer des FC Schalke 04, am Freitag auf der Spieltagspressekonferenz. Der Schweizer führte aus: "Wir müssen stolz sein und zeigen, dass wir als Team verteidigen können und daneben unsere Chancen nach vorne nutzen."

Huntelaar? "Er ist eine gute Option für die Bank"

Gegen den FC Bayern kann der FC Schalke 04 vermutlich auf Hoffnungsträger und Rückkehrer Klaas-Jan Huntelaar zurückgreifen, der gegen den 1. FC Köln (1:2) noch keine Option war. "Er macht Fortschritte und wird heute Teile des Trainings mitmachen. Er ist eine gute Option für die Bank", sagte Gross diesbezüglich über den 37-jährigen Torjäger, der den Tabellenletzten vor dem Abstieg bewahren soll. Seines letztes Bundesliga-Spiel datiert vom 20. Mai 2017.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
22.01.2021