Vertragsverlängerung?

Medien: Anfragen lassen Goretzka kalt - Zukunft beim FC Bayern geplant

Über die Zukunft von Leon Goretzka (l.) wird seit geraumer Zeit spekuliert. Foto: Imago.
Über die Zukunft von Leon Goretzka (l.) wird seit geraumer Zeit spekuliert. Foto: Imago.

Über den Stand der Vertragsgespräche zwischen dem FC Bayern und Leon Goretzka kursieren unterschiedliche Meldungen. Geht es nach beiden Parteien, soll der Mittelfeldspieler allerdings seinen bis 2022 datierten Vertrag verlängern. Bis zur Unterschrift dürfte aber noch einige Zeit verstreichen.

Vertragsverlängerungen von Spielern sind seit über einem Jahr ein von vermeintlichen Konflikten geprägtes Thema beim FC Bayern. So entwickelten sich die Gespräche mit Manuel Neuer und David Alaba zu öffentlichen Schlammschlachten, an deren Ende Neuer bis 2023 verlängerte, Alaba den Rekordmeister hingegen ablösefrei verließ.

Berichte über Gehaltszoff und Interesse von Manchester United

Da Leon Goretzka bis Sommer 2022 beim FC Bayern unter Vertrag steht und eine Verlängerung bis dato ausgeblieben ist, wird regelmäßig über den Status Quo der Gespräche spekuliert und berichtet. Die Sport Bild will etwa von einer Gehaltsforderung in Höhe von 20 Millionen Euro erfahren haben, die die Goretzka-Seite gestellt haben soll. Zugleich soll der deutsche Nationalspieler ernsthaftes Interesse von Manchester United auf sich gezogen haben, was den Druck auf die Bayern-Verantwortlichen erhöhen könnte (fussball.news berichtete).

Goretzka soll Verbleib anstreben

Laut Spox und Goal spielen Anfragen anderer Klubs in Goretzkas Zukunftsplanung aber keine Rolle. Demnach strebe der Mittelfeldspieler einen Verbleib beim FC Bayern an. Dies habe Goretzka den Klubverantwortlichen in den vergangenen Monaten mehrfach versichert. Die Münchner seien daher der einzige Gesprächspartner von Berater Thomas Kroth. Die Portale sprechen von einem "konstruktiven und konfliktfreien Austausch" zwischen beiden Parteien. Sollte sich dies bewahrheiten, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis Goretzka beim FC Bayern verlängert.

Florian Bajus  
21.07.2021