Einstige Teamkollegen

Gomez über van Bommel: "Man kann dem VfL nur gratulieren"

Mark van Bommel coacht seit dieser Saison den VfL Wolfsburg. Bislang sind seine Ergebnisse sehr erfolgreich.
Mark van Bommel coacht seit dieser Saison den VfL Wolfsburg. Bislang sind seine Ergebnisse sehr erfolgreich. (Foto: imago)

Eineinhalb Jahre spielten Mario Gomez und Mark van Bommel gemeinsam für den FC Bayern München. Heute ist der eine TV-Experte, der andere ist Trainer des VfL Wolfsburg - jeweils auf Champions League-Niveau.

Als Fachmann steht Gomez dem Streamingdienst Amazon Prime Video zur Verfügung, für den er seit dieser Saison von der Champions League berichtet. "Ich mache eigentlich das gleiche wie zuvor. Über Fußball reden. Mit dem Unterschied, dass ich davor nicht 90 Minuten rennen musste (lacht)", sagte der ehemalige Angreifer im Interview mit dem Sportbuzzer.

"Mark ist ein absoluter Leader"

Eine der Mannschaften, die Gomez dabei bewertet, ist der VfL Wolfsburg. "Ein toller Klub, auch wenn er in vielen Teilen Deutschlands oftmals noch das Image der 'grauen Maus' angeheftet bekommt", sprach der 36-Jährige, der selbst 16 Monate für den Werksklub stürmte. Mit dem neuen Coach van Bommel sind die Wölfe dabei, sich ganz oben in der Liga festzusetzen. "Mark ist ein absoluter Leader, die Spieler müssen einfach begeistert von ihm sein. Man kann dem VfL zu dieser Verpflichtung nur gratulieren."

Gomez erwartet Wolfsburg weit oben

Im Moment stehen die Wölfe in der Bundesliga auf Platz drei. Gomez erwartet, dass sie auch am Ende der Saison "auf jeden Fall wieder unter die Top 4 kommen, es ist eine super aufgestellte Mannschaft, hungrig und trotzdem schon erfahren – hochinteressant wie ich finde". Und auch in der Königsklasse ist nicht einiges möglich. "Sie werden weiterkommen, da lege ich mich fest. Ich setze da voll auf Mark", so der Experte.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
27.09.2021