Auch Adeyemi dabei

Golden-Boy-Award: 8 Bundesliga-Talente können weiter hoffen

Bellingham könnte Haaland folgen. Foto: Imago
Bellingham könnte Haaland folgen. Foto: Imago

Die italienische Sportzeitung Tuttosport vergibt seit 2003 in Federführung den Golden-Boy-Award für den besten Erstliga-Spieler in Europa im Alter von weniger als 21 Jahren. Zu den vergangenen Gewinnern des prestigeträchtigen Preises zählen Lionel Messi, Mario Götze oder Kylian Mbappe. Der aktuelle Preisträger ist Erling Haaland.

Die in Turin erscheinende Sportzeitung hat inzwischen aus der Vergabe des Awards ein wahres Happening gemacht. Mit großem Brimborium wird die Liste der Kandidaten reduziert. Am Donnerstag haben die Macher den nächsten Cut bekanntgegeben. Von ursprünglich 100 und zuletzt noch 60 sind nun 40 Anwärter für den Preis übrig geblieben. Unter den 20 gestrichenen Talenten findet sich mit Reinier von Borussia Dortmund zwei Bundesligaspieler. Dennoch ist das deutsche Oberhaus mit insgesamt acht der 40 Kandidaten immer noch bestens vertreten.

BVB und Leverkusen doppelt vertreten, RB dreimal

Der BVB bleibt mit Jude Bellingham und Gio Reyna im Rennen, Leipzig hat neben Bryan Brobbey und Josko Gvardiol mit dem späten Sommer-Neuzugang Ilaix Moriba sogar drei Eisen im Feuer. Bayer Leverkusen bleibt doppelt vertreten, dank Odilon Kossounou und Florian Wirtz. Als achter Bundesliga-Vertreter ist der Senkrechtstarter des FC Bayern, Jamal Musiala, unter den Kandidaten auf den Golden-Boy-Award. Hoffnungen macht sich auch Jungnationalspieler Karim Adeyemi von RB Salzburg.

Pedri großer Favorit

Nach Angaben von Tuttosport müssen die Bundesliga-Profis, die noch jung genug sind, aber voraussichtlich bis zum nächsten Jahr warten. Mittelfeld-Juwel Pedri vom FC Barcelona sei der glasklare Favorit, so das Blatt. Der 18-Jährige gewann bereits die Wahl zum besten Jungspieler bei der EURO im Sommer, gehörte zudem zum offiziellen Team des Turniers, das für ihn und Spanien im Halbfinale geendet hatte. Bei Olympia holte der Barca-Jungstar mit seiner Nation die Silbermedaille. Die Entscheidung trifft eine Jury aus internationalen Medienvertretern, sie wird im Spätherbst verkündet.

Welche Ligen stellen die meisten Anwärter?

Bundesliga 8x

Ligue 1 7x

Premier League 6x

LaLiga 5x

Eredivisie 3x

Serie A 3x

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
17.09.2021