Lob vom Frankfurter

Götze: Schalkes Auftritt trotz 0:3 "überraschend"

Götze setzte sich mit der Eintracht gegen Schalke durch. Foto: Alex Grimm/Getty Images
Götze setzte sich mit der Eintracht gegen Schalke durch. Foto: Alex Grimm/Getty Images

Eintracht Frankfurt besiegt den FC Schalke 04 zum Restart in der Bundesliga deutlich mit 3:0. Trotzdem bescheinigt Mario Götze den Gelsenkirchenern eine gute Leistung.

Jesper Lindström brachte Eintracht Frankfurt gegen den FC Schalke 04 in der 22. Minute in Führung. Und obwohl die Königsblauen weiter kämpften, machten Rafael Santos Borre (84.) und Aurelio Buta (91.) den Deckel für die Hessen drauf. "Wir wussten, dass sie ein hohes Risiko gehen und Eins-gegen-Eins spielen", sagte Mario Götze über den Gegner nach Schlusspfiff bei Sky. "Dem geschuldet, dass sie auf dem letzten Platz stehen, war es überraschend, dass sie so mutig waren", so der Profi der Eintracht.

"War sehr, sehr gut von Schalke"

"Dass sie so offensiv gedacht und gespielt haben, war sehr, sehr gut von Schalke", lobte Götze weiter. Dem FC Schalke 04 wird das Lob aber letztlich wenig helfen, denn die Gelsenkirchener belegen in der Bundesliga weiterhin den letzten Tabellenplatz. Eintracht Frankfurt rutscht hingegen vor auf den zweiten Tabellenplatz. Das aufgrund dessen, weil der SC Freiburg im Parallelspiel mit 0:6 beim VfL Wolfsburg unterging.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.01.2023