Baldige Verlängerung?

Medien: Gnabry kann sich Karriereende bei Bayern vorstellen

Gnabrys Vertrag beim FC Bayern endet 2023. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images
Gnabrys Vertrag beim FC Bayern endet 2023. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Hinter der Zukunft von Serge Gnabry steht beim FC Bayern noch ein Fragezeichen. Die Münchner würden den 2023 auslaufenden Vertrag gerne verlängern, der Angreifer sei mit dem Angebot weitgehend zufrieden. Woran hakt es dann noch?

Wie der kicker längst berichtet hat, liege Serge Gnabry seitens des FC Bayern ein Verlängerungsangebot mit einem Jahresgehalt von 19 Millionen Euro vor. Der 26-Jährige hat aber noch nicht verlängert. Mit der Offerte des Rekordmeisters sei er jedoch "prinzipiell zufrieden", schreibt der kicker in seiner Donnerstagsausgabe. Ihm sei es vielmehr wichtiger, wie der Klub in den kommenden Jahren mit ihm plane.

Bayern-Bosse müssen Gnabry emotional abholen

Gnabry soll in den Gesprächen mit den Bossen die Wertschätzung vermisst haben. Diese Botschaft sei aber bei den Verantwortlichen angekommen, seither würde auch der Austausch positiver verlaufen. Sofern sie es schaffen, dass Gnabry nun auch "emotional abgeholt" wird, spreche vieles für eine Verlängerung. Der kicker will sogar erfahren haben, dass sich der deutsche Nationalspieler sodann auch ein Karriereende in München vorstellen könnte. Eine finale Entscheidung dürfte in den kommenden Wochen fallen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
30.06.2022