HSV-Stürmer

Glatzel nach Remis in Dresden "überrascht"

Glatzel markierte gegen Dynamo Dresden einen Treffer.
Glatzel markierte gegen Dynamo Dresden einen Treffer. Foto: Boris Streubel/Getty Images

Der HSV kommt zum Start ins Pflichtspiel-Jahr 2022 bei Dynamo Dresden nicht über ein 1:1 hinaus. Das sagt Stürmer Robert Glatzel.

In der 37. Minute brachte Robert Glatzel den HSV gegen Dynamo Dresden in Führung. Allerdings kassierten die Rothosen in der 61. durch Christoph Daferner den Ausgleich und spielten am Ende nur Remis. Glatzel danach beim NDR: "Ich war nur überrascht, dass wir nicht genug dagegengehalten haben."

Glatzel ärgert sich über Ausgleich

Der Torjäger erklärte: "Es war klar, dass sie voll anlaufen und sich in die Zweikämpfe werfen werden, und das haben wir in den ersten Minuten nicht angenommen. Dann machen wir aus dem Nichts den Führungstreffer und spielen dann auch gut in der zweiten Halbzeit." Der 28-Jährige meinte: "Aber dann ist es genau andersrum und Dresden macht den Ausgleich, als wir eine gute Phase hatten."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.01.2022