Europa-League-Halbfinale

Glasner: "Gezeigt, dass wir vor weniger Fans gewinnen können"

Glasner freut sich aufs Halbfinale der Europa League. Foto: BEN STANSALL/AFP via Getty Images
Glasner freut sich aufs Halbfinale der Europa League. Foto: BEN STANSALL/AFP via Getty Images

Eintracht Frankfurt bekam von West Ham United fürs Halbfinal-Hinspiel der Europa League nur 3.000 Tickets. Dennoch glaubt Trainer Oliver Glasner an eine lautstarke Unterstützung der nach London mitgereisten Fans.

Im Camp Nou waren es rund 30.000 Fans von Eintracht Frankfurt, die es ins Heimstadion des FC Barcelona schafften und einen magischen Europa-League-Abend erlebten. Auswärts bei West Ham United mag es vielleicht nur ein marginaler Bruchteil davon sein, trotzdem sagte Oliver Glasner auf der Pressekonferenz vor dem Halbfinal-Hinspiel im Londoner Olympiastadion: "Wir freuen uns über jeden Fan der uns unterstützt, aber wir haben auch schon gezeigt, dass wir vor weniger Fans gewinnen können."

In Sevilla waren es auch "nur" 3.000 Fans

Der Österreicher erinnerte ans Viertelfinale in Sevilla und erklärte: "Bei Betis waren es auch knapp 3.000 Fans und die haben so eine Stimmung gemacht, dass die Mannschaft nur gewinnen konnte." Mit einem Sieg bei West Ham United könnte sich Eintracht Frankfurt eine gute Ausgangslage fürs am 5. Mai (Donnerstag, 21 Uhr) stattfindende Rückspiel verschaffen. Dies dürfte natürlich das Ziel von Glasners Mannschaft sein, weshalb die Fans ihren Teil dazu beitragen wollen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
28.04.2022