2:0-Auswärtssieg

Glasner: "Ein absoluter Teamerfolg heute"

Jubelnde Frankfurter in Freiburg. Foto: Getty Images

Eintracht Frankfurt konnte einen 2:0-Auswärtssieg beim SC Freiburg feiern und damit auch den Sprung ins Tabellenmittelfeld der Bundesliga. Trainer Oliver Glasner war nach dem Spiel entsprechend erleichtert und stolz auf sein Team. 

Dass Eintracht Frankfurt nach zuletzt ausbaufähigen Leistungen ausgerechnet beim Tabellendritten SC Freiburg auswärts dreifach punkten kann, galt vor der Partie als eher unwahrscheinlich. Am Ende stand aber ein hart erkämpfter 2:0-Sieg. "Das war ein absoluter Teamerfolg heute. Wir sind wahnsinnig froh, dass wir hier gewinnen konnten", schwärmte Frankfurts Trainer Oliver Glasner auf DAZN. 

"Haben noch einen harten Weg vor uns"

Der 47-jährige Österreicher sah eine "hervorragende erste Hälfte": "Wir waren immer gefährlich, haben zwei schöne Tore erzielt. In der zweiten Halbzeit war es ein großer Kampf, bei dem wir den eigenen Strafraum mit viel Leidenschaft verteidigt haben." Nach dem dritten Pflichtspielsieg in Serie heißt es bei den Hessen aber: "Bescheiden bleiben. Viele Sachen waren sehr, sehr gut, aber wir haben noch einen harten Weg vor uns." 

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
21.11.2021