SGE-Trainer spricht

Glasner: Dann ist Paciencia "immer in der Mannschaft dabei"

Paciencias Zeit bei Eintracht Frankfurt ist noch nicht abgelaufen.
Paciencias Zeit bei Eintracht Frankfurt ist noch nicht abgelaufen. Foto: Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

Dass Goncalo Paciencia immer noch bei Eintracht Frankfurt spielt, ist keine Selbstverständlichkeit. Doch da ein Wechsel im Sommer nicht klappte, darf sich der Stürmer unter Trainer Oliver Glasner weiter beweisen.

In der laufenden Saison kommt Goncalo Paciencia zwar erst auf 36 Spielminuten, konnte dabei jedoch in der Europa League bei Royal Antwerpen den wichtigen Siegtreffer markieren. Und gegenüber der Bild stellte Oliver Glasner dem Portugiesen noch mehr Chancen in Aussicht. "Er hatte im Sommer Angst, eine eigene Trainingsgruppe bilden zu müssen", erinnerte sich der SGE-Chefcoach.

Eintracht-Vertrag läuft noch bis 2023

Der Österreicher habe dem 27 Jahre alten Angreifer aber mitgeteilt: "'Für mich bist du immer in der Mannschaft dabei, wenn du dich hundertprozentig einbringst. Wenn du Stunk machen solltest, bist du raus.' Er hat sich bedankt und getroffen (gegen Antwerpen; Anm. d. Red.)." Wie Paciencia seine Chancen in dieser Saison zu nutzen weiß, gilt es abzuwarten. In Abhängigkeit davon wird auch sein, ob er seinen bis 2023 gültigen Vertrag bei den Hessen erfüllt oder nicht doch den endgültigen Abgang wagt, war er vergangene Saison noch an den FC Schalke 04 verliehen, wo es für ihn aber unglücklich lief.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
08.10.2021