Kommender Spieltag

Gladbach vor Gastspiel bei Bayern: Was den Fohlen Mut macht

Stindl (l.) im Zweikampf mit Bayerns Goretzka.
Stindl (l.) im Zweikampf mit Bayerns Goretzka. Foto: Imago

Borussia Mönchengladbach hat die Qualifikation für Europa in der eigenen Hand. Und zunächst geht es für die Fohlen auswärts zum FC Bayern und damit gegen einen Gegner, der liegt.

Da sich RB Leipzig und Borussia Dortmund im Finale des DFB-Pokal gegenüberstehen und sich beide über die Bundesliga für Europa qualifizieren werden, reicht Borussia Mönchengladbachs derzeitiger siebter Tabellenplatz aus, um in der kommenden Saison an der Conference League teilzunehmen. Am liebsten würde Cheftrainer Marco Rose, der zum BVB wechseln wird, noch die Qualifikation zur Europa League perfekt machen. Auf Bayer Leverkusen sind es vor dem 32. Spieltag vier Zähler Abstand.

Gladbach mit Top-Wert gegen Bayern

Was für die Fohlen im Saisonendspurt noch möglich ist? Am kommenden Samstag (18.30 Uhr) gastiert die Rose-Truppe in der Allianz Arena beim FC Bayern. In der Hinrunde gab es einen knappen 3:2-Erfolg für Gladbach, insgesamt holte man in den vergangenen sieben Pflichtspielen gegen die Münchner vier Siege bei nur drei Niederlagen - absoluter Top-Wert in der Bundesliga.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
03.05.2021