Wie geht es weiter?

Medien: Farke-Entscheidung vertagt

Ob Daniel Farke Fohlen-Trainer bleiben wird, ist offen. Foto: Getty Images.
Ob Daniel Farke Fohlen-Trainer bleiben wird, ist offen. Foto: Getty Images.

Borussia Mönchengladbach hat nach der Saisonanalyse keine Entscheidung über die Zukunft von Cheftrainer Daniel Farke kommuniziert. Das soll daran liegen, dass diese noch nicht getroffen wurde.

Der Donnerstag stand bei zahlreichen Fans von Borussia Mönchengladbach, die sich in den sozialen Netzwerken versammeln, im Zeichen der von Roland Virkus angekündigten Saisonanalyse. Sky Sport berichtete am Montag, dass sich die Verantwortlichen am heutigen Tage mit Daniel Farke zusammensetzen und unter anderem über seine Zukunft diskutieren werden. Entsprechend hofften die Anhänger auf ein zeitnahes Ergebnis, wenngleich Virkus im Vorfeld betonte, eine solche Analyse werde nicht an einem einzigen Tag vollzogen.

Die Entscheidung steht aus

 

 

Auf eine offizielle Verkündung darüber, ob Farke seinen Posten nach einem Jahr räumen wird oder den Umbruch mitgestalten darf, ließ bisher allerdings auf sich warten. Laut Sky Sport soll im Anschluss an die Nachbetrachtung der Saison eine Präsidiumssitzung stattgefunden haben, dem Cheftrainer sei aber noch nicht mitgeteilt worden, wie der Klub die Zukunft plant.

Farke oder Seoane?

Ob noch an diesem Wochenende eine finale Entscheidung über das weitere Verfahren auf dem Trainerposten gefällt wird, bleibt abzuwarten. Sollte am Ende eine Trennung von Farke beschlossen werden, könnte laut Sky Sport der Schweizer Gerardo Seoane (ehemals Young Boys Bern und Bayer Leverkusen) auf ihn folgen. Das ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt aber spekulativ.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
01.06.2023