Deal mit Inter platzte

Gladbach entgingen bei Thuram 37 Millionen Euro

Thuram ist vertraglich noch bis 2023 an Borussia Mönchengladbach gebunden.
Thuram ist vertraglich noch bis 2023 an Borussia Mönchengladbach gebunden. Foto: Thomas Eisenhuth/Getty Images

Offensivspieler Marcus Thuram stand im Sommer 2021 vor dem Wechsel von Borussia Mönchengladbach zu Inter Mailand. Die Konditionen wurden wohl schon ausgehandelt.

37 Millionen Euro hätte Borussia Mönchengladbach im Falle eines Verkaufs von Marcus Thuram an Inter Mailand erhalten. Dies berichtet die Bild-Zeitung. Thuram verletzte sich allerdings am 21. August beim 0:4 gegen Bayer Leverkusen am Innenband, sodass der Transfer platzte.

"Er identifizierte sich voll mit Gladbach"

Nun gibt es erneute Gerüchte um einen Abgang des französischen Torjägers. "Er identifizierte sich voll mit Gladbach. Deshalb habe ich die jüngste Kritik an ihm nicht ganz verstehen können", meint jedoch Manager Max Eberl. Vertraglich ist Thuram indes noch bis 2023 an die Fohlen gebunden.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.01.2022