Erfolgreicher Auftakt

Gladbach: Drei Eindrücke aus dem ersten Test

Borussia Mönchengladbach-Trainer Marco Rose (2.v.l.) klatscht mit Spieler Christoph Kramer (l.) ab.
Borussia Mönchengladbach-Trainer Marco Rose (2.v.l.) klatscht mit Spieler Christoph Kramer (l.) ab. (Foto: Christof Koepsel/Getty Images)

Eine Trainingswoche lag hinter den Akteuren von Borussia Mönchengladbach, bevor das erste Testspiel der Saison-Vorbereitung gegen den SC Verl mit 4:0 gewonnen wurden konnte. Fussball.news nennt die drei wichtigsten gewonnenen Eindrücke aus der Partie.

Selbstvertrauen unter Wettkampfbedingungen

Es war zwar "nur" ein Testspiel gegen den Drittligaaufsteiger aus Verl, dennoch gibt solch ein Erfolg natürlich Selbstvertrauen. Laut Gladbach-Trainer Marco Rose können sich seine Spieler dieses Selbstvertrauen auch im Training abholen, mal eine Partie gegen elf Gegenspieler erfolgreich zu bestreiten, die man nicht aus dem Effeff kennt, kann aber auch nicht schaden.

Ein eingespieltes Team

Es mag ein Plus für Borussia Mönchengladbach sein, dass kein Umbruch in diesem Sommer vollzogen werden musste. Lediglich drei Spieler haben die Fohlen im Sommer verlassen, ein paar junge Wilde sind hinzugekommen. Auch wenn Rose seine zwei Mannschaften (je 45 Minuten) ordentlich durchmischte, machten die Anzüge A und B aus etablierten Spielern und Neulingen einen überwiegend eingespielten Eindruck. Wenn das in den kommenden Wochen noch perfektioniert wird, steht eine gute Zeit bevor.

Defensive mit kleinen Wacklern

Auf die Frage, ob sich Rose mit dem Ergebnis zu Null gespielt zu haben glücklich schätze, antwortete der 43-Jährige: "Bis auf zwei, drei Möglichkeiten in der ersten Hälfte hat mein Team nichts weiter zugelassen." Damit liegt Rose aus Sicht von Fussball.news weitestgehend richtig, doch die Chancen, die der Gegner Verl erspielte, hätten auch gut und gern im Tor der Gladbacher landen können. Alles in allem funktionierte die Defensive der Fohlen dennoch gut. Und im Notfall steht da ja immer noch ein Keeper zwischen den Pfosten, auf den sich Rose verlassen kann.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
13.08.2020