Dauerbrenner der Saison

Ginter, der beste deutsche Innenverteidiger? Rose: "Matze gehört dazu!"

Matthias Ginter gehört zu den besten Innenverteidigern Deutschlands.
Matthias Ginter gehört zu den besten Innenverteidigern Deutschlands. (Foto: imago)

Wenn von den besten deutschen Spielern geredet wird, geht der erste Blick meist in Richtung FC Bayern München, Borussia Dortmund oder ins Ausland. Doch Matthias Ginter von Borussia Mönchengladbach beweist Woche für Woche, dass er unabdingbar zur deutschen Top-Elf dazugehört.

Ginter ist einer der Dauerbrenner der Saison! Neben seinen 26 Ligaeinsätzen hat der 27-Jährige auch alle acht Champions League-Partien und vier Pokalbegegnungen für Borussia Mönchengladbach über die volle Distanz absolviert. Zudem ist der Weltmeister von 2014 noch immer in der Nationalmannschaft gefragt. In den vergangenen drei WM-Qualifikation-Partien gehörte Ginter stets zum Aufgebot. Ein Ticket für die anstehende EURO hat der Innenverteidiger so gut wie sicher.

Ginter in Klub und Nationalelf unersetzlich

Im Vergleich ist kein anderer zentraler Abwehrspieler so sehr in Klub und DFB-Elf gefragt wie Ginter. Ist er somit der beste Innenverteidiger Deutschlands? "Matze gehört dazu, ganz klar!", antwortete sein Klub-Trainer Marco Rose vor dem Ligaspiel gegen den SC Freiburg auf fussball.news-Nachfrage. "Er ist ein wichtiger Faktor für uns, weil er sowohl gegen den Ball als auch mit Ball in der Spieleröffnung uns sehr viel gibt", ergänzte Rose. Trotzdem Ginter erst heute von der DFB-Auswahl zu den Fohlen zurückgekehrt ist, wird er mit großer Sicherheit auch am kommenden Samstag gegen den SC Freiburg - seinen Heimatverein - wieder in der Startelf der Borussia stehen.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
01.04.2021

Feed