Torwart des FC Augsburg

Gikiewicz erklärt Ziel: "Mehr Punkte als Union, vielleicht Europa League"

Augsburgs Torhüter Rafal Gikiewicz (l.) im Duell mit seinen Ex-Kollegen von Union Berlin.
Augsburgs Torhüter Rafal Gikiewicz (l.) im Duell mit seinen Ex-Kollegen von Union Berlin. (Foto: Maja Hitij/Getty Images)

Der FC Augsburg grüßt aktuell in der Bundesliga mit sieben Punkten von Tabellenplatz zwei. Damit stehen die Fuggerstädter mit Torwart Rafal Gikiewicz drei Zähler vor seinem Ex-Klub 1. FC Union Berlin, was sich auch bis Saison-Ende nicht ändern soll.

Ausgerechnet am ersten Spieltag der neuen Saison kehrte Gikiewicz mit dem FC Augsburg zum 1. FC Union Berlin an seine alte Arbeitsstätte zurück, wo der Schlussmann zwei Jahre zwischen den Pfosten stand. Augsburg gewann mit 3:1 in der Hauptstadt. "Der erste Sieg gegen Union Berlin schmeckt doppelt gut. Wir haben aktuell mehr Punkte als Union, und das ist auch mein persönliches Ziel", gab der 32-Jährige im Interview mit dem Sport1-Format Split it! bekannt.

"Vielleicht kommen wir in Europa League-Regionen"

Doch am Ende der Saison will Gikiewicz nicht nur vor seinem Ex-Klub stehen, sondern im besten Fall auch um den internationalen Wettbewerb kämpfen. "In erster Linie wollen wir besser spielen als in der letzten Saison und dann schauen wir, wie viele Punkte wir gemeinsam sammeln können. Vielleicht kommen wir in Europa League-Regionen, vielleicht auch nicht. Für uns ist es wichtig, über die 40 Punkte zu kommen, weil wir dann die Klasse halten und auch im nächsten Jahr Bundesliga spielen", so der polnische Torwart.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
12.10.2020