Für den Effzeh

Gibt Kainz gegen Wolfsburg sein Saisondebüt?

Kainz kämpft im Training für sein Comeback.
Kainz kämpft im Training für sein Comeback. Foto: Imago

Aufgrund einer Knie-Operation bestritt Florian Kainz für den 1. FC Köln in der laufenden Saison noch kein Pflichtspiel. Nun steht der Österreicher vor seinem Saisondebüt.

Wenn der 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) beim VfL Wolfsburg im Rahmen des 27. Spieltags gastiert, könnte es für Florian Kainz ein ganz besonderer Tag werden. Der gelernte Flügelspieler steht nämlich vor seinem Comeback im Dress des Effzeh - und würde damit erstmals in dieser Saison zum Einsatz kommen. Die Zeit in seiner Rehabilitation habe er sinnvoll genutzt. "Gerade in der Anfangszeit der Reha habe ich mich wieder mehr mit dem Thema Ernährung beschäftigt und auch angefangen, im Neuro-Bereich zu arbeiten", zitiert ihn der kicker.

Kainz bringt Offensivgefahr mit

Und auf den 28-Jährigen könnte der unter Zugzwang stehende Trainer Markus Gisdol nun setzen. In der vergangenen Saison erzielte Kainz noch sechs Treffer und bereitete acht vor. Seine Qualität in der Offensive dürften die Kölner im Abstiegskampf benötigen. Derzeit rangiert man auf Tabellenplatz 16, hat einen Punkt Abstand auf Mainz 05.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
01.04.2021

Feed