RB Leipzig wohl raus

Gespräche in Rom: Leverkusen arbeitet intensiv an Schick-Verpflichtung

Ex Leipzig-Stürmer Patrik Schick befindet sich wohl auf dem Weg zu Bayer Leverkusen. Foto: Getty Images

Patrik Schick von der AS Rom will unbedingt in der Bundesliga bleiben. Weil ein fester Wechsel zu RB Leipzig wohl an der Ablöse scheitert, scheint Bayer Leverkusen nun in der Pole Position.

Wie die Bild berichtet intensiviert Bayer Leverkusen die Bemühungen um Patrik Schick von der AS Rom. Die Verantwortlichen der Werkself sollen zuletzt zu Verhandlungen in der italienischen Hauptstadt gewesen sein. Der 24-jährige Schick war in der letzten Saison an RB Leipzig verliehen und soll die Königslösung für den Leverkusener Sturm sein. 

25 Millionen Euro Ablöse im Gespräch

Die Italiener sollen 25 Millionen Euro Ablöse für den tschechischen Nationalspieler fordern. RB Leipzig ist bei einer solchen Summe raus, Bayer hingegen kann diese durch den nahenden Havertz-Transfer stemmen. Zudem hat Sportchef Rudi Völler zu seinem Ex-Klub aus Rom beste Verbindungen. Der Wechsel ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
26.08.2020