Verlässt Gladbach

Gerrard will ihn! Aston Villa an Ginter dran

Ginter sucht im Sommer eine neue Herausforderung. Foto: Dean Mouhtaropoulos/Getty Images
Ginter sucht im Sommer eine neue Herausforderung. Foto: Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

Noch hat Matthias Ginter der Öffentlichkeit keine Entscheidung verkündet, wo er ab der kommenden Saison seine Fußballschuhe schnüren wird. Möglicherweise könnte die Spur des Verteidigers, der seinen Vertrag bei Borussia Mönchengladbach auslaufen lässt, in die Premier League zu Aston Villa führen.

Dass Matthias Ginter Borussia Mönchengladbach zum Ende der Saison verlässt, steht unlängst fest. Bislang scheint aber noch ungewiss, wo der 28-Jährige hernach unter Vertrag stehen wird. Laut Sky-Reporter Florian Plettenberg würde sich nun Aston Villa mit dem deutschen Nationalspieler befassen. Der dortige Chefcoach Steven Gerrard will den Noch-Gladbacher demnach gerne in seinem Team haben. Gespräche mit dem Management des Spielers soll es bereits gegeben haben.

Nicht nur Aston Villa: Ginter will verschiedene Optionen prüfen

Allerdings stehe Ginters Entscheidung weiterhin aus, heißt es vonseiten Plettenberg. Einer der Gründe könnte sein: Der Defensivspieler möchte weitere Optionen abklopfen. "Es gibt verschiedene Optionen und ich bin selbst gespannt, welche es am Ende wird", sagte er kürzlich im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND+). Ob er sich für einen Wechsel innerhalb der Bundesliga oder für einen ins Ausland entscheidet, sei "im Moment ebenfalls offen".

Ist der FC Bayern bereits raus aus dem Rennen?

Gerüchte um eine Einigung mit dem FC Bayern wies Ginter indes zurück. "Ich weiß ehrlicherweise auch nicht, woher die Gerüchte kommen, dass ein Wechsel zu Bayern München bereits feststeht. Ich habe noch keine Entscheidung über meine Zukunft gefällt. Und das wird wohl auch noch ein paar Wochen dauern", so der gebürtige Freiburger.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
11.04.2022