Noch bei Union

Gentner plant Stuttgart-Rückkehr: "Irgendwann beim VfB in einer Funktion"

Gentner wechselte 2019 von Stuttgart nach Berlin.
Gentner wechselte 2019 von Stuttgart nach Berlin. Foto: Imago

Mittelfeldspieler Christian Gentner besitzt bei Union Berlin nur noch einen Vertrag bis Saisonende. Wie es weitergeht, ist noch offen. Wobei für den 35-Jährige feststeht: Irgendwann soll es zum VfB Stuttgart zurückgehen.

"Ich möchte gerne weiter Fußballspielen, unbedingt noch mal Fans im Stadion erleben", wird Christian Gentner über seine Zukunftsplanung von der Bild zitiert. Der Routinier könnte Union Berlin zum Saisonende verlassen, dort aber auch verlängern. Für die Zeit nach der aktiven Karriere hat der 35-Jährige derweil schon einen Plan. "Ich habe schon immer betont, dass die Möglichkeit besteht, weil ich die Gegend um Stuttgart herum als mein Zuhause betrachte. Ich kann mir gut vorstellen, dass da meine Kinder groß werden", so der Ex-Profi des VfB Stuttgart.

"Wenn es denn von Vereinsseite gewünscht ist"

Der Mittelfeldspieler, der 373 Pflichtspiele für die Stuttgarter bestritt, führte aus: "Daher ist es naheliegend, dass ich irgendwann beim VfB in einer Funktion tätig sein möchte. Wenn es denn von Vereinsseite gewünscht ist und wir einen passenden Zeitpunkt finden, eine passende Aufgabe."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
16.04.2021