"Mit diesen Spielern kann alles passieren"

Gegen Barca: Müller verspricht "Mischung aus Selbstvertrauen und Demut"

Zuletzt traf Müller 2015 auf Lionel Messi und Barca. Foto: JOSEP LAGO/AFP via Getty Images
Zuletzt traf Müller 2015 auf Lionel Messi und Barca. Foto: JOSEP LAGO/AFP via Getty Images

Der FC Bayern hat sich am Samstagabend durch ein 4:1 über den FC Chelsea souverän fürs Viertelfinale der Champions League qualifiziert. Unwesentlich mehr Mühe hatte der FC Barcelona, zumindest, was das Rückspiel angeht, gegen den SSC Neapel. Thomas Müller blickt voraus.

"Wir haben extrem viel Selbstvertrauen aus der ganzen Bundesliga-Phase gezogen. Wir stürmen ein bisschen von Rekord zu Rekord", zitiert ihn die Bild-Zeitung. Im Vergleich dazu hat Barca mit diversen Querelen zu kämpfen, ließ sich in LaLiga von Real Madrid entthronen. "Aber in einem Spiel, mit diesen Spielern, kann alles passieren", weiß Müller. "Da kannst du die ganzen Rekordserien schnell in die Tonne kloppen." Zumindest Superstar Lionel Messi bewies am Samstag auch gleich, dass er zu allen Wunderwerken bereit ist.

"Schuss Lockerheit darf nicht fehlen"

Dennoch geht der FC Bayern als klarer Favorit in die Partie. "Wir werden mit einer Mischung aus Selbstvertrauen und Demut rangehen. Aber natürlich sind wir listig", sagt Müller. Zunächst steht für den Double-Sieger aber noch ein kurzes Trainingslager an der Algarve an. Auch dabei kommt es für den Ex-Nationalspieler auf die richtige Mischung an. Niemand dürfe das Gefühl bekommen, "jetzt machen wir eine Urlaubsreise. Aber der Schuss Lockerheit darf trotzdem nicht fehlen", so Müller. Der 30-Jährige selbst hat übrigens eine starke Barca-Bilanz: Bei vier Aufeinandertreffen gab es drei Siege, Müller schoss vier Tore.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
09.08.2020