Sonntag in Leverkusen

Funkel: "Nagelsmann hat bisher einen fantastischen Job gemacht"

Funkel hält große Stücke auf Nagelsmann. Foto: Getty Images
Funkel hält große Stücke auf Nagelsmann. Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat vor der Länderspielpause eine ebenso unerwartete wie vermeidbare Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt kassiert. So droht am Wochenende gegen Bayer Leverkusen der Verlust der Tabellenführung. Friedhelm Funkel ist dennoch begeistert von den Münchnern unter Julian Nagelsmann.

"Die Mannschaft hat bisher überragend gespielt. Das Spiel gegen Frankfurt hätten die Bayern eigentlich 10:2 gewinnen müssen", sagt der langjährige Bundesliga-Trainer gegenüber Skysport.de. Eintracht-Keeper Kevin Trapp wuchs über sich hinaus, ließ Robert Lewandowski und Co. regelrecht verzweifeln. Am hervorragenden Gesamteindruck, den Funkel vom FC Bayern hat, ändert es nichts. "Nagelsmann hat bisher einen fantastischen Job gemacht", erkennt der Ex-Profi an.

"Das Spiel kann durchaus interessant werden"

Weil aber auch Bayer Leverkusen einen starken Start unter Neu-Trainer Gerardo Seoane hingelegt hat, schaut Funkel mit Spannung auf das Aufeinandertreffen am Sonntag. "Das Spiel kann durchaus interessant werden. Was in Leverkusen in dieser Saison gezeigt wird, ist überragend." Allerdings steht seitens der Werkself noch der Beweis aus, dass sie ein Spitzenspiel gewinnen kann. Die einzige Saisonniederlage setzte es gegen Borussia Dortmund.

"Selbst wenn das Spiel verloren geht"

Sollte Leverkusen gewinnen, gehen die Rheinländer als neuer Tabellenführer aus dem 8. Spieltag hervor. "Und trotzdem bin ich von der Qualität der Bayern und Julian Nagelsmann so überzeugt, dass selbst wenn das Spiel verloren geht, ich davon überzeugt bin, dass sie am Ende Meister werden", legt sich Funkel fest. Der Rekordchampion gewann die letzten vier und insgesamt acht der letzten zehn Vergleiche mit Bayer04.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
13.10.2021