Trotz Vertrags bis 2021

Für Gespräche mit anderen Klubs freigestellt: Bentaleb hat bei Schalke keine Zukunft mehr

Nabil Bentaleb wurde 2017 fest vom FC Schalke 04 verpflichtet.
Nabil Bentaleb wurde 2017 fest vom FC Schalke 04 verpflichtet. Foto: Getty Images

Nabil Bentaleb hat beim FC Schalke 04 keine Zukunft mehr. Findet der Algerier einen euen Klub?

Wie die WAZ berichtet, gehörte Nabil Bentaleb nicht zu der Mannschaft, die am Mittwochabend im Parkstadion trainieren wird. Der FC Schalke 04 plant nicht mehr mit dem Algerier, er wurde von der Vereinsführung um Sportvorstand Jochen Schneider freigestellt für Gespräche mit anderen Klubs.

Zu hohe Gehaltsvorstellungen für Newcastle

Bentaleb dürfte auf Training bei den Gelsenkirchenern pochen, schließlich läuft sein Vertrag noch bis 30. Juni 2021. Ein Leihgeschäft ist aber nicht mehr möglich, eine Mannschaft müsste ihn kaufen. Newcastle United hätte sich einen Verbleib des 25-Jährigen vorstellen können, doch die Gehaltsvorstellungen lagen zu weit auseinander.

Luxusvertrag unter Heidel

Beim FC Schalke 04 erhielt Bentaleb unter Ex-Manager Christian Heidel einen Luxusvertrag. In einigen Spielen ließ er sein Potenzial aufblitzen, 19 Treffer in 97 Pflichtspielen sind keine schlechte Bilanz. Doch seine Performance im Abstiegskampf der Saison 2018/19 und seine Undiszipliniertheiten lassen eine weitere Zusammenarbeit nicht mehr zu.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
12.08.2020