K.o.-Runde

Für CL-Achtelfinale: Eintracht zieht Ticketpreise an

Eintracht Frankfurt trifft im Achtelfinale der Königsklasse auf die SSC Neapel. Foto: Alex Grimm/Getty Images
Eintracht Frankfurt trifft im Achtelfinale der Königsklasse auf die SSC Neapel. Foto: Alex Grimm/Getty Images

Eintracht Frankfurt steht erstmals im Achtelfinale der Champions League. Die Hessen treffen dort auf die SSC Neapel und haben hierfür die Ticketpreise angehoben.

Am 21. Februar empfängt Eintracht Frankfurt im Rahmen des Achtelfinal-Hinspiels der Champions League die SSC Neapel. Und wieder einmal dürfte der Ansturm auf die Tickets groß sein. Seit Mittwoch können Dauerkarten-Abonnenten ihre Plätze für den Kracher gegen den amtierenden Tabellenführer der Serie A buchen. Hatte ein Stehplatz in der Gruppenphase noch durchschnittlich knapp elf Euro gekostet, so sind es laut Hessenschau nun 18 Euro.

Ticketpreise für Rückspiel in Neapel noch offen

Ein Dauerkartenbesitzer, der auch Vereinsmitglied ist und beispielsweise im Block 39 G sitzt, muss derweil nun 56 statt 33 Euro für ein Ticket zahlen. Dies macht eine Steigerung um knapp 70 Prozent - mehr als noch etwa gegen Tottenham Hotspur. Welche Preise die SSC Neapel indessen für das Rückspiel am 15. März verlangen wird, ist noch offen. Doch auch hier ist zu erwarten, dass es kein günstiges Vergnügen wird.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
14.01.2023