Wann gelingt der Durchbruch?

Früherer Kapitän glaubt an Kutucu: "Kleine Kampfmaschine"

Ahmed Kutucu stand erst 34 Minuten auf dem Platz. Foto: Getty Images
Ahmed Kutucu stand erst 34 Minuten auf dem Platz. Foto: Getty Images

Ahmed Kutucu konnte sich bislang auch unter Trainer Manuel Baum nicht in den Vordergrund spielen. Dietmar Schacht, ehemaliger Kapitän des FC Schalke 04, hält dennoch große Stücke auf das Eigengewächs.

Wann startet Ahmed Kutucu beim FC Schalke 04 voll durch? Diese Frage stellt sich häufig, der Angreifer ist hochtalentiert und hat alle Qualitäten, sich ganz oben durchzusetzen. Dietmar Schacht, von 1989 bis 1992 beim FC Schalke 04 tätig, sagte bei der WAZ: "Ich mag Ahmeds Spielweise und auch die Leute mögen seinen Spielstil. Er ist ein Positiv-Verrückter, eine kleine Kampfmaschine."

Lob von Schacht für Kutucu

Der frühere Kapitän stellte fest: "Natürlich ist Ahmed Kutucu noch nicht ganz ausgereift, er muss sicherlich noch etwas geschliffen werden." Schacht traut Manuel Baum aber zu, das Potenzial aus dem Kader herauszukitzeln: "Die Schalker Spieler verstehen ihn. Er schafft es, die Mannschaft hinter sich zu bringen. Wenn sie so weitermachen und noch eine Schippe drauflegen, dann entwickelt sich was."

Florian Bolker  
16.11.2020