Schon vier Saisontore

Fritz lobt Füllkrug: "Waren extrem wichtige Tore"

Niclas Füllkrug traf schon viermal in dieser Saison.
Niclas Füllkrug traf schon viermal in dieser Saison. Foto: Getty Images

Wo wäre Werder Bremen in der vergangenen Saison mit einem fitten Niclas Füllkrug gelandet? Auf diese Frage wird es keine Antwort geben können. Für den Start in die neue Spielzeit gab es schon ein Sonderlob vom Sportlichen Leiter Clemens Fritz.

Niclas Füllkrug geht bei Werder Bremen voran und treibt die Kollegen an. "Er ist mit Herz und Leidenschaft dabei, wie man im Training und in den Spielen sieht“, lobte Clemens Fritz im Weser Kurier. Der Sportliche Leiter sagte mit Blick auf dessen vier Saisontore: "Wir freuen uns sehr über den guten Start, den er hingelegt hat, und über seine Tore. Es waren extrem wichtige Tore."

Sonderlob für Füllkrug

Füllkrug kam vor einem Jahr für 6,5 Millionen Euro von Hannover 96 zurück an die Weser und ist inzwischen der erhoffte Schlüsselspieler: "Er fügt sich gut in die Mannschaft ein. Niclas kann aber nur so gut spielen, wenn ihn die anderen unterstützen. Das kann er auch gut einschätzen.“

Fritz gibt Tipps

Die lange Verletzungshistorie (mehrere schwere Knieverletzungen) müsse der Angreifer "komplett abhaken" und positiv nach vorne schauen: "Er hat noch einige Jahre vor sich, ist im besten Fußballer-Alter. Ich wünsche mir für uns und für Niclas, dass er das fortsetzt. Ich bin optimistisch, dass das auch gut funktioniert."

Florian Bolker  
23.10.2020