Werder-Torgarant

Fritz: "Freuen uns sehr über Füllkrug"

Füllkrug hat vier der sechs Werder-Tore erzielt. Foto: Oliver Hardt/Getty Images
Füllkrug hat vier der sechs Werder-Tore erzielt. Foto: Oliver Hardt/Getty Images

Bei den Auftritten von Werder Bremen ist sicher noch nicht alles Gold, was glänzt. Mit sieben Punkten aus den ersten vier Spielen sind die in der letzten Saison beinahe abgestiegenen Hanseaten aber vollauf zufrieden. Alleine vier Zähler bescherten die Tore von Niclas Füllkrug.

Beim 3:1 über den FC Schalke 04 schnürte er den Dreierpack, beim 1:1 gegen den SC Freiburg rettete er vom Punkt einen Zähler. "Er ist mit Herz und Leidenschaft dabei, wie man im Training und in den Spielen sieht. Wir freuen uns sehr über den guten Start, den er hingelegt hat", zitiert der Weser-Kurier Clemens Fritz. Der Sportliche Leiter spricht völlig zurecht von "extrem wichtigen Toren", die Füllkrug beigesteuert hat. 

"Hat noch einige Jahre vor sich"

Zudem besticht der Angreifer auch als Anführer in einer durchaus veränderten Bremer Mannschaft. "Er kann nur so gut spielen, wenn ihn die anderen unterstützen. Das kann er auch gut einschätzen", sagt Fritz. Dass bei Füllkrug immer der Gedanke an dessen horrendes Verletzungspech mitschwingt, ficht den Ex-Profi nicht an. "Er hat noch einige Jahre vor sich, ist im besten Fußballer-Alter. Ich wünsche mir für uns und für Niclas, dass er das fortsetzt." Füllkrug hat in seiner Karriere bereits viermal mehr als ein halbes Jahr mit schweren Knieverletzungen gefehlt.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
22.10.2020