Stürmer kommt via St. Gallen von Alaves

Freiburg verkündet Demirovic-Transfer: "Alle Möglichkeiten, den nächsten Schritt zu gehen"

Demirovic hat in der Schweiz den Durchbruch geschafft. Foto: Imago
Demirovic hat in der Schweiz den Durchbruch geschafft. Foto: Imago

Der SC Freiburg hat am Dienstagmorgen die Verpflichtung von Ermedin Demirovic offiziell bekannt gegeben. Die Breisgauer griffen laut Medienberichten für ihre Verhältnisse tief in die Taschen, um den Stürmer an Land zu ziehen.

Inklusive Bonuszahlungen, die an bestimmte Leistungs-Parameter geknüpft sind, kostet der 22-Jährige dem Vernehmen nach bis zu 5,5 Millionen Euro, die an den spanischen Klub Deportivo Alaves fließen. Mehr hat der Sportclub bisher nur für Vincenzo Grifo und Admir Mehmedi gezahlt. Es zeugt vom großen Vertrauen in die Fähigkeiten des gebürtigen Hamburgers, der in der laufenden Saison beim FC St. Gallen in der Schweiz seinen Durchbruch geschafft hat. Demirovic steht bei 13 Saisontreffern für das Überraschungsteam, das noch eine kleine Restchance auf den Meistertitel hat.

"Tolle Adresse für junge Spieler"

"Ermedin ist ein junger Spieler, der sich in St. Gallen richtig weiterentwickelt hat. Er hat alle Attribute eines Stürmers und bringt viel Energie und Hunger auf den Platz", lässt sich Klemens Hartenbach zitieren. "Dadurch wird er bei uns alle Möglichkeiten haben, den nächsten Schritt zu gehen", so der Sportdirektor. Der so gelobte Spieler selbst freut sich auf das gesunde Umfeld im Breisgau. "Der SC Freiburg ist eine tolle Adresse für junge Spieler", so Demirovic.

"Belastung sehr gut steuern"

Wie lange sich der Bosnische Juniorennationalspieler bindet, behält der Klub wie üblich für sich. Hartenbach stellt aber klar, dass die Erwartungen an den Neuzugang zunächst nicht zu hoch ausfallen sollen. Schließlich ist er noch bis Montag in der Schweiz im Einsatz, steigt somit erst später in Freiburg ein. Da auch "der Sprung in die Bundesliga nicht so klein ist, müssen wir zu Beginn die Belastung gemeinsam sehr gut steuern", so Hartenbach.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
28.07.2020