FC Schalke 04

Wechsel nach Frankreich? Nizza bietet 6 Mio. Euro für Kabak

Eine Rückkehr von Kabak auf den Platz ist bei Schalke nicht angedacht. Foto: Getty Images
Eine Rückkehr von Kabak auf den Platz ist bei Schalke nicht angedacht. Foto: Getty Images

Ozan Kabak soll nach seiner Rückkehr zum FC Schalke 04 verkauft werden. Angeblich hat OGC Nizza ein Angebot beim Bundesligisten eingereicht, dieses unterbiete jedoch die erhoffte Ablösesumme. 

Im Sommer 2019 investierte der FC Schalke 04 15 Millionen Euro in den Transfer von Ozan Kabak, doch nach insgesamt 42 Pflichtspieleinsätzen und zwei Ausleihen zum FC Liverpool (Rückrunde 2020/21) und Norwich City (Saison 2021/22) soll der türkische Innenverteidiger verkauft werden. Der französische Erstligist OGC Nizza gilt laut der Bild-Zeitung als interessiert und soll bereits ein Angebot eingereicht haben, dieses entspreche aber nicht den Vorstellungen der S04-Verantwortlichen.

Offerte über 6 Millionen Euro?

So soll Schalke auf eine Ablösesumme im Bereich zwischen 8 und 10 Millionen Euro hoffen (fussball.news berichtete), Nizza biete allerdings 6 Millionen Euro. Eine rasche Einigung zwischen beiden Vereinen wirke ausgeschlossen, so die Bild-Zeitung. Wie viel die Knappen für Kabak kassieren könnten, ist spekulativ, Hoffnungen auf eine zweistellige Millionen-Ablöse könnten sich allerdings nach dem unglücklichen Jahr in Norwich zerschlagen haben. 

Florian Bajus  
17.06.2022