2. Frauen-Bundesliga Nord

Fohlen-Mädels: Sechs Punkte, null Gegentore, aber Rückfall in alte Muster

Die Mädels von Borussia Mönchengladbach (weiß) konnten das erste Heimspiel der neuen Saison mit 2:0 für sich entscheiden.
Die Mädels von Borussia Mönchengladbach (weiß) konnten das erste Heimspiel der neuen Saison mit 2:0 für sich entscheiden. (Foto: Tom Jacob)

Mit 2:0 haben die Mädels des VfL Borussia Mönchengladbach ihre Gegnerinnen vom 1. FFC Turbine Potsdam II besiegt. Damit stehen die Fohlen nach zwei Spieltagen in der 2. Frauen-Bundesliga Nord mit der maximalen Ausbeute von sechs Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz.

Nach dem 1:0-Sieg am vergangenen ersten Spieltag bei Arminia Bielefeld stand für die Mädels von Borussia Mönchengladbach das erste Heimspiel der noch jungen Saison an. In den ersten 45 Minuten zeigten die Gastgeberinnen, wer das Heft in der Hand hält. Mit dem ersten Torabschluss erzielte Selma Fohrer (3.) aus spitzem Winkel die frühe Führung, Turbine-Torhüterin Jamie Gerstenberg rechnete wohl eher mit einem Querpass. Gladbachs Sarah Abu Sabbah (27.) legte etwas später mit Hilfe des Innenpfostens nach, viele weitere Abschlüssen fanden nicht den Weg ins Tor. In Hälfte zwei verblasste das Spiel, viele Aufbaufehler und Ballverluste erschwerten weitere Angriffe - es blieb beim 2:0.

Hansen: "Erste Halbzeit richtig gut, zweite schlecht!"

Gladbach-Coach Peter Hansen sah ein Spiel mit zwei verschiedenen Gesichtern seiner Mädels. "Die erste Halbzeit war richtig gut. Haben wieder so gespielt, wie wir es auch wollen - den Ball und Gegner laufen lassen, großen Platz nutzen", erklärte der 58-Jährige. Dagegen missfiel ihm der Auftritt im zweiten Durchgang. "Da waren wir schlecht. Leider ein Rückfall in alte Zeiten, lange Bälle irgendwohin und viele Ballverluste", so Hansen. Am dritten Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga Nord hat Borussia Mönchengladbach spielfrei. Erst in vier Wochen geht es weiter, dann im Heimspiel gegen VfL Wolfsburg II. "Damit haben wir jetzt viel Zeit, um weiter an den Dingen arbeiten zu können", ergänzte Hansen.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
11.10.2020