Rückendeckung für Stürmer

Flick stärkt Werner: "Wir brauchen ihn in der Box"

Timo Werner (Foto) genießt weiterhin das Vertrauen von Hansi Flick. Foto: Imago.
Timo Werner (Foto) genießt weiterhin das Vertrauen von Hansi Flick. Foto: Imago.

Beim 4:0-Sieg von Deutschland über Island vergab Timo Werner die ein oder andere Gelegenheit, dennoch konnte sich der Stürmer in die Torschützenliste eintragen. Bundestrainer Hansi Flick stärkte Werner nach dem Schlusspfiff den Rücken.

Auf Vereinsebene hat Timo Werner beim FC Chelsea keinen leichten Stand. Umso größer ist das Vertrauen, das der Angreifer im Trikot von Deutschland genießt. Bundestrainer Hansi Flick setzt auf den 25-Jährigen, der sowohl gegen Liechtenstein (2:0) als auch gegen Armenien (6:0) und Island (4:0) jeweils ein Tor erzielte, in letztgenannter Partie jedoch einige Hochkaräter vergab.

Flick: "Er ist auf einem guten Weg"

Allzu kritisch wollte Flick mit seinem Schützling aber nicht umgehen, im Gegenteil: "Timo hat drei Spiele über 90 Minuten gemacht, das hat Kraft gekostet - aber er hat in jedem Spiel ein Tor geschossen. Er ist auf einem guten Weg", sagte Flick nach dem Schlusspfiff in Island bei RTL. Der 56-Jährige plant keinesfalls, auf Werners Qualitäten zu verzichten: "Wir brauchen ihn in der Box, weil er da seine Gefahr hat. Klar, für ihn waren die Chancen ärgerlich, aber es kann passieren. Ich freue mich umso mehr, dass er das Tor gemacht hat."

Florian Bajus  
09.09.2021