Vor Duell am Sonntag

Flick lobt Trainerkollege Hoeneß

Sebastian Hoeneß ist seit dieser Saison Cheftrainer in Hoffenheim.
Sebastian Hoeneß ist seit dieser Saison Cheftrainer in Hoffenheim. Foto: Imago

Sebastian Hoeneß wurde letzte Saison als Cheftrainer Drittliga-Meister mit der zweiten Mannschaft des FC Bayern und verschaffte sich damit den Trainerjob in Hoffenheim. Im Vorfeld der Bundesliga-Partie zwischen der TSG und den Münchnern (15:30 Uhr) verteilt Bayern-Coach Hansi Flick Lob für seinen Kollegen.

"Er hat in der U23 einen herausragenden Job gemacht. Im Winter hatte man sich noch Gedanken gemacht, dass man in der Liga bleiben muss. Dann wurde er ruckzuck Meister. Deshalb kam ja die Anfrage aus Hoffenheim", lobte Flick Hoeneß auf der Pressekonferenz vor dem Duell am Sonntag.

Hoeneß will die Bayern ärgern

Durch die gute Arbeit, die der Neffe von Bayerns Ehrenpräsident Uli Hoeneß bei den Amateuren des FC Bayern geleistet hat, wurde der 38-Jährige in diesem Sommer zum Cheftrainer in der Bundesliga bei Hoffenheim ernannt. 

Das Trainer-Debüt im Fußballoberhaus lief für den gebürtigen Münchner nach Maß. Gegen den 1. FC Köln konnte sich die TSG zum Auftakt am 1. Spieltag mit 3:2 durchsetzen. Nun möchte Hoeneß den Bayern ein Bein stellen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
26.09.2020