Nach dem Triple-Sieg

Flick formuliert sein Ziel: "Das Niveau halten und bestätigen"

Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick ist weiterhin hungrig auf Erfolg.
Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick ist weiterhin hungrig auf Erfolg. Foto: Getty Images

Hans-Dieter Flick hat den FC Bayern München zum Triple geführt und dafür großes Lob erhalten. Der Trainer blickt bereits wieder nach vorne.

Eigentlich, so sagt es manch einer im Scherz, sollte Hans-Dieter Flick beim FC Bayern München nach nur zehn Monaten wieder abtreten. Der 54-Jährige hat sofort das Triple erreicht, mehr geht auf Vereinsebene nicht. Doch natürlich denkt der bis 2023 an den deutschen Rekordmeister gebudene Trainer nicht an einen Rücktritt oder Wechsel.

Flick will das Niveau bestätigen

Flick nannte stattdessen im kicker sein Ziel: "Das Niveau zu halten und zu bestätigen." Es klingt wie eine Drohung an die Konkurrenz, im Jahr 2020 gab es in 26 Pflichtspielen 25 Siege und nur ein Remis. Der Coach warnte aber vor den Gegnern: "Wir alle wissen, dass es in der Bundesliga viel enger wurde: Dortmund hat sich verstärkt; Leipzig ist dabei, Gladbach, Leverkusen."

Sieg in der Champions League "nie planbar"

Vor allem aber ist es der Triumph in der Königsklasse, der nur schwer zu wiederholen ist. Mit Ausnahme von Real Madrid, das den Titel von 2016 bis 2018 dreimal in Serie holte, gelang noch keinem Team eine Verteidigung des Henkelpotts. "Ein Sieg in der Champions League ist natürlich nie planbar", gab Flick zu. Doch genau darin besteht für ihn der Reiz.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
31.08.2020