Bilbao-Rückkehr platzte

Flick erklärt Martinez-Verbleib in München

Martinez' Vertrag beim FC Bayern läuft im Sommer 2021 aus.
Martinez' Vertrag beim FC Bayern läuft im Sommer 2021 aus. Foto: Getty

Mittelfeldspieler Javi Martinez sollte den FC Bayern in der abgelaufenen Transferperiode verlassen. Zum Wechsel kam es allerdings nicht, zumal sich mit Athletic Bilbao der konkreteste Abnehmer zurückzog. Cheftrainer Hansi Flick nennt die Hintergründe.

"Wenn man irgendwohin möchte, muss man erstmal Angebote haben", teilte Hansi Flick auf der Pressekonferenz am Mittwoch mit und ließ damit darauf deuten, dass Javi Martinez keine sonderlich große Anzahl an Offerten vorliegen hatte. "Zumindest war keines dabei, bei dem er gesagt hat: 'Okay, ich will jetzt Bayern München verlassen'", begründete der Cheftrainer des FC Bayern.

Bilbao-Rückkehr platzte

Der 32-Jährige soll mit seinem Ex-Klub Athletic Bilbao über eine Rückkehr verhandelt haben. Gemäss Marca haben die Basken ihrem ehemaligen Spieler einen Zweijahresvertrag angeboten. Eine Einigung mit den Münchnern konnte aber demnach nicht erzielt werden. Auch der saudi-arabische Klub Al-Nasr Riad habe angeblich um Martinez gebuhlt, ging jedoch ebenso leer aus. Der Vertrag des Spaniers läuft nun zum Saisonende beim Rekordmeister aus.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.10.2020