Gerüchte um Abgang

Borre? Fjörtoft: "Hoffe, dass er mindestens bis Sommer bleibt"

Borre steht noch bis 2025 bei der Eintracht unter Vertrag. Foto: Lars Baron/Getty Images
Borre steht noch bis 2025 bei der Eintracht unter Vertrag. Foto: Lars Baron/Getty Images

Rafael Borre bleibt bei Eintracht Frankfurt in dieser Saison nur die Rolle als Joker. Der Kolumbianer könnte einen Abgang forcieren. Ex-SGE-Stürmer Jan Age Fjörtoft hofft, dass Borre sich dagegen entscheidet.

In der aktuellen Saison kann Rafael Borre nur auf sieben Starteinsätze zurückblicken. 23-mal stand der Stürmer für Eintracht Frankfurt insgesamt auf dem Rasen, das aber nur 764 Minuten. Dabei gelang dem 27-Jährigen auch nur ein Tor. Aufgrund der Rolle als Nebendarsteller sollen zeitnah Gespräche zwischen Borres Berater und Eintrachts Sportvorstand Markus Krösche stattfinden.

"Er hat eine Spielweise, die steckt an"

Bei Bild meint Jan Age Fjörtoft dazu: "Ich könnte verstehen, wenn er sagt: 'Lasst mich gehen, ich will spielen.' Aber ich hoffe, dass er mindestens bis Sommer bleibt. Er hat eine Spielweise, die steckt an. Auch wenn er reinkommt." Denn vertraglich ist der kolumbianische Nationalspieler noch bis Sommer 2025 an die Frankfurter gebunden. Ob er tatsächlich im Januar-Transferfenster wechseln will, wird sich zeigen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.11.2022