Neuzugang für Schalke

Klaus Fischer von Polter überrascht: "Ich habe mich gewundert"

Sebastian Polter ist offiziell zum FC Schalke 04 gewechselt. Foto: Getty Images.
Sebastian Polter ist offiziell zum FC Schalke 04 gewechselt. Foto: Getty Images.

Der FC Schalke 04 hat sich in der Sturmspitze mit Sebastian Polter verstärkt. Klaus Fischer ist über diesen Transfer verwundert.

Zunächst bemühten sich die Verantwortlichen des FC Schalke 04 um Robert Glatzel, doch nachdem sich der Stürmer für einen Verbleib beim Hamburger SV entschied, fiel die Wahl bei der Suche nach einem neuen Stürmer auf Sebastian Polter. Der 31-Jährige soll sich zuvor mit Eintracht Frankfurt einig gewesen sein, da die Hessen sich Medienberichten zufolge aber nicht mit dem VfL Bochum auf eine Ablösesumme einigen konnten, folgt nun der Schritt zum S04.

Fischer: "Terodde und Polter sind ungefähr gleiche Spielertypen"

Ex-Schalke-Stürmer Klaus Fischer (1970-1981) reagierte gegenüber der WAZ überrascht auf diesen Transfer: "Ich habe mich gewundert." In seinen Augen sorgt Polter nicht für mehr Flexibilität im Angriff: "Terodde und Polter sind ungefähr gleiche Spielertypen. Sie sind Strafraumstürmer, keine Konterspieler", erläuterte Fischer und ergänzte: "Sie benötigen dringend Zulieferer." Einen solchen gibt es in Person von Thomas Ouwejan auf der linken Außenbahn, das Gegenstück auf rechts sucht Schalke hingegen noch.

Florian Bajus  
21.06.2022