Eintracht Frankfurt

Fischer: "Tiefes Vertrauen, dass wir uns gemeinsam steigern"

Fischer bleibt optimistisch. Foto: Getty Images
Fischer bleibt optimistisch. Foto: Getty Images

Eintracht Frankfurt verbringt die letzte Länderspielpause des Jahres auf dem enttäuschenden Tabellenplatz 14. Die Hessen haben in der Bundesliga erst zwei Saisonsiege eingefahren und müssen für den Augenblick eher nach unten denn nach oben schauen. Peter Fischer zeigt sich aber optimistisch.

"Ich erlebe die Stimmung der Mannschaft ja manchmal hinterher in der Kabine. Die ärgern sich selber über sich", zitiert die Bild-Zeitung den Präsidenten der Eintracht. Vor allem in den Gesichtspunkten "Spielauffassung und Konzentration" sieht Fischer noch viel Luft nach oben. Die Mannschaft zeigt dabei aus seiner Sicht aber wohl die richtige Einstellung. "Deshalb habe ich tiefes Vertrauen, dass wir uns gemeinsam verbessern und steigern werden."

Körbel: "Viele junge Neuzugänge zahlen Lehrgeld"

Womöglich hat dabei der späte Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth unmittelbar vor der Länderspielpause eine gewisse befreiende Wirkung. Die grundsätzlichen Probleme dürften allerdings nicht mit einem Erfolgserlebnis gegen das abgeschlagene Schlusslicht ausgemerzt sein. "Im Moment müssen viele unserer jungen Neuzugänge Lehrgeld in der Bundesliga zahlen", legt Klubikone Karl-Heinz Körbel den Finger in die Wunde.

Transferprobleme werden deutlich

Auch fussball.news hatte zuletzt herausgearbeitet, dass Eintracht Frankfurt unter den vielen neuen Gesichtern zu wenige Soforthilfen erhalten hat. Ein Problem, das dazu beitrug, war, dass die Hessen neben Andre Silva keinen zweiten Leistungsträger zu Geld machen konnten, um die Mannschaft weiter in der Breite zu verstärken. "Es gibt eben keine Maschinerie, die dir jede Saison 30 Millionen Euro Ablöse beschert", kommentiert Körbel. So muss sich die Eintracht voraussichtlich mit dem vorhandenen Personal in einem Umbruchsjahr nach vorn arbeiten. Immerhin lässt sich Fischer dabei nicht den Optimismus nehmen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
15.11.2021