Belgien ist Erster

FIFA-Weltrangliste: Deutschland rutscht ab

Flick will Deutschland wieder an die Weltspitze führen.
Flick will Deutschland wieder an die Weltspitze führen. Foto: Alex Grimm/Getty Images

Deutschland ist in der Weltrangliste der FIFA um einen Rang abgefallen. Das Team von Bundestrainer Hansi Flick rangiert zum Jahresabschluss 2021 auf dem zwölften Platz.

Im November belegte Deutschland in der FIFA-Weltrangliste noch den elften Platz. In der aktualisierten Dezember-Tabelle liegt der vierfache Weltmeister nun einen Rang dahinter. Belgien bleibt Weltranglisten-Erster und schließt die Liste damit bereits das vierte Jahr in Folge an der Spitze ab.

Dahinter kommen Brasilien, Frankreich, England, Argentinien, Italien, Spanien, Portugal, Dänemark und die Niederlande. Die USA belegt derweil vor Deutschland den elften Rang.

Top 15 der FIFA-Weltrangliste (Stand: 23. Dezember 2021)

1. Belgien

2. Brasilien

3. Frankreich

4. England

5. Argentinien

6. Italien

7. Spanien

8. Portugal

9. Dänemark

10. Niederlande

11. USA

12. Deutschland

13. Schweiz

14. Mexiko

15. Kroatien

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.12.2021