Sieg für den Rekordmeister

Doppelbuchung: FC Bayern schnappt Greuther Fürth das Quarantäne-Hotel weg

Links: FC Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Rechts: Fürths Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi.
Links: FC Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Rechts: Fürths Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi. (Fotos: imago)

Die 36 Klubs aus der Bundesliga und 2. Bundesliga müssen ab 12. Mai ein sogenanntes Quarantäne-Hotel beziehen, damit während der letzten beiden Spieltage das Infektionsrisiko so gering wie nur möglich ist. Im Fall des FC Bayern München und Greuther Fürth gibt es nun Ärger, weil beide dasselbe Hotel gebucht haben.

Wie die Bild berichtet, haben sowohl der Rekordmeister als auch der Zweitplatzierte der 2. Bundesliga das Vier-Sterne-Resort "Das Achental" am Chiemsee reserviert. Doch nur ein Team hat den Zuschlag bekommen: Der FC Bayern München! Und das, obwohl die Anfrage von Greuther Fürth eher eingegangen sein soll. Fürths Geschäfstführer Sport Rachid Azzouzi sagte gegenüber dem Boulevard-Blatt: "Wir hatten eine Buchungs-Option bis einschließlich Donnerstagabend. Von dieser wollten wir auch Gebrauch machen und haben das Angebot fristgerecht per Fax zurückgeschickt." Laut des 50-Jährigen kam danach aber keine Antwort mehr. "Erst über unsere Partner-Agentur haben wir dann erfahren, dass die Bayern hinfahren. Das ist in meinen Augen kein guter Stil", ärgerte sich Azzouzi.

Kein Ärger zwischen den Klubs

Nach Bild-Informationen schickte das Hotel an beide Klubs ein Angebot raus. Weil sich die Franken im Vergleich zu den Münchnern aber länger Zeit gelassen haben sollen, wurde der Zuspruch dem FC Bayern erteilt. Ärger gibt es nun in jedem Falle nur zwischen den Kleeblättern und dem Hotel, dem FC Bayern München machen die Verantwortlichen bei Greuther Fürth keinen Vorwurf. "Ich habe mit Hasan (Red.: Salihamidzic) gesprochen und wir sind absolut fein. Bayern hat nicht gewusst, dass wir die Ersten waren. Es ist einfach schade, dass gewisse Werte in unserer Gesellschaft nicht mehr für jeden existieren", erklärte Azzouzi, der nun nach einer anderen Herberge suchen muss.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
30.04.2021