Deutsche Dominanz auf der Trainerbank

FC Bayern, Leipzig und Paris: Erstmals 3 deutsche Trainer im Champions League-Halbfinale

Welch ein Triumph: Julian Nagelsmann und Hans-Dieter Flick stehen im Halbfinale der Königsklasse.
Welch ein Triumph: Julian Nagelsmann und Hans-Dieter Flick stehen im Halbfinale der Königsklasse.

Nach dem 8:2-Erfolg des FC Bayern München gegen den FC Barcelona ist nicht nur ergebnistechnisch etwas historisches passiert. Erstmals seit der 1992 reformierten Champions League werden drei deutsche Trainer auf der Bank Platz nehmen.

Thomas Tuchel hat mit Paris Saint-Germain am Mittwoch den Anfang gemacht. Die Franzosen zogen mit dem gebürtigen Schwaben gegen Atalanta Bergamo (2:1) ins Halbfinale der Champions League ein. Julian Nagelsmann ließ sich 24 Stunden später nicht lumpen.

Drei deutsche Trainer im Halbfinale

Der im oberbayerischen Landsberg geborene Coach konnte mit RB Leipzig durch ein 2:1 gegen Atletico Madrid die Runde der letzten vier Teams erreichen. Nach zwei knappen und spannenden Partien zog der FC Bayern München mit Hans-Dieter Flick an der Seitenlinie triumphal nach!

Historische Marke

8:2 besiegte der amtierende nationale Doublesieger den hilflos agierenden FC Barcelona! Erstmals in der Geschichte der Königsklasse stehen somit drei Trainer aus einem Land im Halbfinale des Wettbewerbs. Kurios: Flick, Nagelsmann und Tuchel erleben somit ihr erstes Mal - sie kamen mit ihren Mannschaften zuvor noch nie so weit in der Champions League!

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
15.08.2020